Optical Power Meter: Optische Pegelmessgeräte zur Hochleistungsmessung von Glasfasern

Das Optical Power Meter (OPM) ist als optisches Pegelmessgerät das zentrale Messinstrument für die die Vermessung und Prüfung von gebauten Glasfaserstrecken. Die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Glasfaserkabels kann mit dem Optical Power Meter über die Erfassung der Dämpfungsverluste des Lichtwellenleiters bestimmt werden. Ein Optical Power Meter gehört zur absoluten Grundausstattung für die Arbeit an Glasfaserverbindungen. Das optische Pegelmessgerät wird dabei neben der Abnahme von neue installierten Glasfaserstrecken auch bei der Wartung und Prüfung von bestehenden Glasfaserkabeln eingesetzt.

Hochwertige Optical Power Meter für den mobilen Gebrauch zeichnen sich durch leistungsfähige Batterien, eine bedienfreundliche Benutzeroberfläche und ein kompaktes Format aus. Moderne Pegelmessgeräte dieser Art werden zudem aus widerstandsfähigen Materialien gefertigt, sodass sie auch in mobilen Einsatzteams über lange Nutzungszeiträume vollfunktional verwendet werden können.

Das Optical Power Meter (OPM) ist als optisches Pegelmessgerät das zentrale Messinstrument für die die Vermessung und Prüfung von gebauten Glasfaserstrecken. Die tatsächliche Leistungsfähigkeit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Optical Power Meter: Optische Pegelmessgeräte zur Hochleistungsmessung von Glasfasern

Das Optical Power Meter (OPM) ist als optisches Pegelmessgerät das zentrale Messinstrument für die die Vermessung und Prüfung von gebauten Glasfaserstrecken. Die tatsächliche Leistungsfähigkeit eines Glasfaserkabels kann mit dem Optical Power Meter über die Erfassung der Dämpfungsverluste des Lichtwellenleiters bestimmt werden. Ein Optical Power Meter gehört zur absoluten Grundausstattung für die Arbeit an Glasfaserverbindungen. Das optische Pegelmessgerät wird dabei neben der Abnahme von neue installierten Glasfaserstrecken auch bei der Wartung und Prüfung von bestehenden Glasfaserkabeln eingesetzt.

Hochwertige Optical Power Meter für den mobilen Gebrauch zeichnen sich durch leistungsfähige Batterien, eine bedienfreundliche Benutzeroberfläche und ein kompaktes Format aus. Moderne Pegelmessgeräte dieser Art werden zudem aus widerstandsfähigen Materialien gefertigt, sodass sie auch in mobilen Einsatzteams über lange Nutzungszeiträume vollfunktional verwendet werden können.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tribrer APM58 Optical Power Meter: Frontansicht
APM58 OPM
101,15 € *

Lieferzeit ca. 1–3 Werktage, sofort versandfertig

TKM Set Adapterkabel – Multimode
Set Adapterkabel – Multimode
23,21 € * 26,12 € *

Lieferzeit ca. 1–3 Werktage, sofort versandfertig

TKM Set Adapterkabel – Singlemode
Set Adapterkabel – Singlemode
44,03 € * 47,48 € *

Lieferzeit ca. 1–3 Werktage, sofort versandfertig

TKM Set Adapterkabel – Singlemode + Multimode 01
Set Adapterkabel – Singlemode + Multimode
64,86 € * 73,60 € *

Lieferzeit ca. 1–3 Werktage, sofort versandfertig

Die optische Pegelmessung – Ein effizientes Prüfverfahren für Lichtwellenleiter

Hauptaufgabe eines Optical Power Meters ist die sogenannte optische Pegelmessung an Glasfaserverbindungen, ein Verfahren bei dem die bestehenden Dämpfungsverluste – und damit im Umkehrschluss die Leistungsfähigkeit eines Glasfaserkabels – gemessen werden. Diese Vermessung von Glasfaserstrecken, die im Fachjargon auch als Lichtwellenleiter bezeichnet werden, ermöglicht eine zielgerichtete Wartung der Verbindungen in den darauffolgenden Arbeitsschritten. Für die optische Pegelmessung eines Lichtwellenleiters wird neben dem OPM-Messgerät noch eine separate Lichtquelle benötigt. Diese Lichtquelle ist das zweite tragbare Gerät, das für die optische Pegelmessung unverzichtbar ist. Die Lichtquelle sendet ein Signal mit definierter Stärke bzw. genauem Pegel aus. Zunächst verbindet man die Lichtquelle und das OPM mit den entsprechenden Adatperkabeln und setzt den gemessenen Dämpfungsverlust am OPM auf 0. Anschließend setzt man die verwendeten Adapterkabel an die zu vermessende Strecke und bestimmt den genauen Dämpfungsverlust. Über die Lichtquelle wird zunächst auf einer Seite des Glasfaserkabels ein Lichtsignal in entsprechend definierter Stärke eingespeist. Das Dämpfungsmessgerät, also der OPM, misst dann am anderen Ende der Glasfaserstrecke die ankommende Signalstärke. Auf dem Display des Messgeräts können dann der optische Leistungspegel und die Höhe des Dämpfverlustes abgelesen werden. Auf Grundlage dieser Daten können dann genauere Messungen, beispielsweise zur exakten örtlichen Bestimmung möglicher Fehlerquellen, angestellt werden. Die optische Pegelmessung bzw. Dämpfungsmessung ist ein zuverlässiges und unkompliziertes Prüfverfahren für die Leistungsfähigkeit von Lichtwellenleitern und gilt als absolutes Standardverfahren für die Prüfung von Glasfaserstrecken.

Was ein gutes Optical Power Meter für die Dämpfungsmessung ausmacht

Ein leistungsfähiges Optical Power Meter gehört zur Grundausrüstung eines jeden mobilen Prüfungs- und Wartungsservices für Glasfaserverbindungen, um die nötige Dämpfungsmessung durchzuführen. Die Qualität dieser Pegelmessgeräte ist je noch Software- und Hardwareausstattung unterschiedlich, jedoch ist anzumerken, dass es bei der Messunsicherheit nur geringe Unterschiede zwischen den auf dem Markt verfügbaren Modellen gibt. Ein gutes Optical Power Meter zeichnet sich also hauptsächlich durch seine hochwertige Hardware und die benutzerfreundliche Gestaltungsweise aus. Wartungs- und Prüfungsarbeiten wie auch die Dämpfungsmessung von Glasfasern finden in der Regel im Feld, nicht selten unter freiem Himmel, statt, weshalb Optical Power Meter als hochwertige Messtechnik grundsätzlich mit einem leistungsfähigen Akku ausgestattet sind, um auch kabellos zuverlässig verwendet werden zu können. Zur effizienten und unkomplizierten Durchführung von optischen Pegelmessungen mit dem Optical Power Meter tragen ein kompaktes Design und eine hochwertige Verarbeitung bei. Die Messgeräte an sich sind robuste Instrumente, die für den Außeneinsatz konstruiert sind. Auch die Benutzerfreundlichkeit des Bedienfeldes trägt zur Funktionalität des Geräts und damit zur Effizienz von Messvorgängen bei. Hilfreich ist zudem ein interner Speicher, der die erhobenen Daten geordnet erfassen und abspeichern kann, sodass diese später effizient ausgewertet werden können. Optical Power Meter sind sowohl als separate Geräte erhältlich als auch in Form von Multifunktionsmessgeräten, die verschiedene Messverfahren für die Arbeit an Glasfaserstrecken in sich vereinen.

Bei weiterführenden Fragen zum Optical Power Meter oder anderen Instrumenten für optische Messtechnik steht Ihnen unser professionelles Service- und Beratungsteam gerne zur Seite. Sie erreichen uns während der Geschäftszeiten über das Servicetelefon, zudem haben Sie die Möglichkeit uns jederzeit über das Kontaktformular eine schriftliche Anfrage zukommen zu lassen.

Preise mit oder ohne MwSt. anzeigen?
Um die für Sie relevanten Preise anzuzeigen, wählen Sie bitte aus, ob Sie privat einkaufen oder gewerblich.
Bitte wählen Sie:
Gewerblich (netto)
Preise ohne MwSt. anzeigen
Privat (brutto)
Preise mit MwSt. anzeigen